Jährliche Unterweisung über Unfallverhütung und Atemschutz

 

Am 03.02.2017 startete offiziell das Dienst- und Ausbildungsjahr 2017 der Feuerwehr Rothemann. Wie in jedem Jahr in der Ersten Übung, ging es über die Unfallverhütung sowie um eine Unterweisung für die Atemschutzgeräteträger. Um die Unfallverhütung so interessant wie möglich zu gestalten, wurden die 30 Teilnehmer von Wehrführer Raphael Baumann in fünf Gruppen aufgeteilt. Aufgabe war es, an Geräten und in gewissen Situationen Gefahren zu finden, die im Einsatz auftreten können und wie man sie vermeiden kann.. Die in den Gruppen diskutierten Antworten wurden dann allen Teilnehmern vorgestellt.

Nach einer kurzen Pause ging es mit der Vorstellung eines CO- Warnmelder, der in Zukunft jeden Einsatz der Feuerwehr Rothemann begleitet, weiter. Besonders durch die aktuelle Brisanz des Themas konnte unser Kamerad Sebastian Frech einige Fragen beantworten. Im Anschluss wurde anhand von einer PowerPoint Präsentation über den Atemschutzeinsatz von dem stellvertretenden Wehrführer Swen Huthmann ausgebildet.

Bilder